Kontakt & Köpfe

utopieverdacht@posteo.net

facebook.com/utopieverdacht

Wer steckt dahinter

Mit dabei sind unzählige Motivierte und Engagierte, die sich mit Zeit, Ideen, Kritik und Witz einbringen. Miriam, Julian und Samuel bilden das Kernteam der Initiative «Neue Welt». Die Englische Initiative baut Olivier auf.

Julian Renninger entdeckt bei der SBB mit IT Teams die Mobilität von Morgen. Für den Kontrast sorgen sein politisches Engagement und die Co-Veranstaltung des Labors mit Utopieverdacht. Der Clash des akademischen Denkens, unternehmerischer Methode und politischer Neugier stürzen ihn ins produktive Chaos und Staunen. Er lernt aktuell japanisch.

Samuel Eberenz beschäftigt sich in der Klimawissenschaft mit den katastrophalen Aspekten von Wandel. Als Poet spinnt er hoffnungsfroh mit den Unterschieden im Gleichen und dem Gleichen im Verschiedenen. Ohne Netz kein Spinnen. Ohne Spinnen kein Warum. Er lernt aktuell arabisch.

Miriam Walther Kohn kommt von der Theaterregie zur Republikregie. Als Co-Geschäftsführerin der Republik stellt sie kritische und unbequeme Fragen. «Tu etwas» ist ihre Aufforderung, auch an sich selbst: Miriam ist überall, und sie ist vieles. Sie studiert aktuell Philosophie und Politikwissenschaft.

Olivier Baumann ist Mitgründer des Startups Tomorrow, das daran arbeitet, die Klimaauswirkungen von allem für jedermann zugänglich zu machen.