Die Welt scheint schräg. Zeit für neue utopische Entwürfe. Konfrontiert mit aktuellen technologischen, kulturellen, politischen und ökonomischen Umbrüchen widmen wir uns der Zukunft und fragen: Wie können wir gemeinsam auf dieser Welt leben und wirken?

Die Initiative «Neue Welt» stellt sich kritisch und naiv den komplexen Fragen unserer Zeit. Dafür entwickelt und verwirklicht sie unterschiedliche Formate, in denen Menschen transdisziplinär kollaborieren anstatt zu konkurrieren.

Kern der «Neuen Welt» bilden die im Sommer stattfindenden Labore:

Labor mit Utopieverdacht (deutsch)

Lab of Im_possibilities (english)